was kann ich mir unter einer Fesselmassage vorstellen ?

Nun, ich kam ursprünglich aus dem klassischen BDSM Bereich , bevor ich 2001 meine ersten Tantra Erfahrungen machte und 2002 meine erste Ausbildung in Berlin. Damals habe ich BDSM und Tantra als komplett unterschiedlich empfunden. Lange Zeit habe ich dann entweder das Eine oder das Andere  gelebt. Nach einiger Zeit merkte ich, dass einige Gäste der in Tantramassage doch unter sehr unruhigen Händen litten ;)Einmal kam die Situation auf, dass sanftes Ermahnen nichts brachte, und so nahm ich ein paar Seidentücher und ..schwups , waren die Hände ruhig.. Meine Fesselmassage war geboren :)

 

Der Unterschied zu einer klassischen Studiosession ist , dass  die vorher passend ausgesuchten Elemente aus dem BDSM in wundervolle Berührungen und Nähe eingebettet werden..der Fetisch nimmt ebenfalls eine zentrale Rolle ein..

Natürlich setze ich Werkzeuge und Möbel aus dem Studiobereich ein..aber sehr bewusst und abwechselnd mit Nähe und Berührungen.

 

Nicht zu vergessen sind da zwei wichtige Elemnte aus dem Tantra , die in die Fesselmassage einfließen :

Die Lingammassage und die Prostatamassage.

 

Die Prostatamassage wird mit einem oder mehreren Fingern sanft aber bestimmt ausgeführt. Ich habe mich gegen Analbehandlungen mit Gegenständen entschieden. Die Prostata spielt eine zentrale Rolle in der Sexualität des Mannes und kann neben wunderbar erregenden Gefühlen auch noch Heilung in diesen sensiblen Bereich bringen. Für extra intensive Erfahrungen in der Prostatamassage, habe ich eine Gynstuhlvorrichtung an meine Fesselbank anbringen lassen ;)

 

Und dann sind da natürlich noch die herrlich erregenden Handgriffe  aus der tantrischen Lingammassage, die einen Mann um den Verstand bringen können..gerade wenn er diese im gefesselten Zustand "ertragen " muss ;) Tease and Denial ist da eine meiner absoluten Spezialitäten :)

Man kann sagen, dass die Lingammassage gut 15 - 20 MInuten der Behandlung ein nimmt..gerne auch mit erotisch dominater Verbalerotik untermalt..bist du bereit.. ??

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0