· 

Helen Bates oder Petra Achat ?

Ich habe schon sehr, sehr ,sehr früh meine Leidenschaft für Fetish und BDsM entdeckt und auch zu meinem Beruf gemacht. Als Lady  Petra Achat habe ich Ende der 80 er in Dortmund als Domina angefangen und bin   danach einige Zeit in Essen meiner Berufung nachgegangen.

Unter Ferry Masters drehte ich auch damals schon Filme, und baute 95 mein eigenes Studio in Dortmund auf. Ferry Masters war es auch, der mich als erstes auf die bizarre Hypnose brachte und mich in einem Workshop ausbilden ließ...lang,lang ist`s her. So kam es, das ich mich 98 ins Privatleben zurück zog und 2002 zurück kehrte. Im Arte Vivente - bis heute denke ich sooo gerne an die Zeit zurück, entstand in einer Prosecco Laune die Helen Bates - Helen , weil ich als junges Mädel immer Helen Schneider in Ilja Richters Disco angehimmelt habe, und Bates weil ich gerne Psychospiele (Mindfuck) spiele und Marilyn Manson höre ;-)

So begann Miss Helen Bates ihr Spiel mit ahnungslosen sklaven.

 

Heute switche ich gerne zwischen den zwei Persönlichkeiten, wobei ich sagen muss, dass es durch meine Tantra Ausbildungen schon drei Persönlichkeiten sind :-D

 

Dea Petra A. hat in Essen mit den Sinneswelten einen sehr schönen geschützten Raum geschaffen, der mit Tantra und Fesselmassagen +Hypnose zu wundervollen Begegnungen einlädt.

Miss Helen Bates wird wieder vermehrt Clips drehen und reisen um neue  Menschen kennen zu lernen und vor allem auch alte Bekannte wieder zu treffen :-D

So ist das und so bleibt es !

 

Fesselnde Grüße

HelenPetra Achat Bates